Lerne, warum Schreiben glücklich macht.

  • Hast du immer einen vollen Kopf?

  • Kannst du abends schlecht einschlafen?

  • Vergisst du häufig Dinge?

  • Grübeltst du viel?

  • Gelingt es dir nur schlecht oder gar nicht abzuschalten?

Dann habe ich jetzt die Lösung für dich. Sich Dinge aufzuschreiben hat viele tolle Auswirkungen, die du im folgenden kennenlernen wirst.

Schreiben zu lernen ist einer der wichtigsten Einschnitte im Leben eines Menschen, es markiert den Eintritt ins Schulalter. Wir werden zu Schreibern und somit zu Autoren unseres eigenen Lebens. Aber was schreiben wir eigentlich?

Pinnwand mit Nozizzetteln

Nun meistens sind es Dinge, die wir nicht vergessen wollen. Wir scheiben Einkaufslisten, tragen Termine in Kalender ein und notieren uns Geburtstage. Das ist natürlich alles gut und nützlich, aber Schreiben kann noch viel mehr bewirken. Gerade das Aufschreiben von Persönlichem hat tolle Auswirkungen.

So kann zum Beispiel das Aufschreiben eines schönen Erlebnisses in ein Tagebuch dazu führen, dass wir das Ereignis im Kopf noch einmal erleben. Wir erinnern uns, fühlen uns zurückversetzt in den Moment und spüren noch einmal die positiven Gefühle.

Ebenso sinnvoll ist es, seine Sorgen niederzuschreiben. Denn das bewirkt oftmals, dass diese allein dadurch verschwinden oder doch zumindest geringer werden. Man bekommt wieder Platz im Kopf und muss dennoch keine Angst haben, diese Dinge zu vergessen, denn man hat sie ja gespeichert.

Die letzte wirklich beeindruckende Auswirkung von Aufschreiben ist, dass so sogar wieder bereits Vergessenes auftaucht. Wir erinnern uns beim Schreiben wieder an Dinge, die wir längst vergessen hatten.

Du siehst, Schreiben ist ein richtiges Wundermittel. Jedoch nicht das einzige, was es gibt. Lerne daher auch meine zweite Wunderpille zum Glücklich werden kennen. Sie heißt Achtsamkeit. Lies dir deshalb unbedingt auch diesen Artikel durch:

https://glücklichwerden.net/warum-achtsamkeit-einem-wundermittel-gleichzusetzen-ist/

Probiere also auch du das Aufschreiben mal aus und berichte gerne in den Kommentaren von deinen Erfahrungen. Ich freue mich darauf.